ksi
consulting

Hypertext Markup Language

Die Hypertext Markup Language (HTML; deutsch: Hypertext-Auszeichnungssprache) ist eine textbasierte Auszeichnungssprache zur Strukturierung von Inhalten wie Texten, Bildern und Hyperlinks in Dokumenten. HTML-Dokumente sind die Grundlage des World Wide Web und werden von einem Webbrowser dargestellt. Neben den vom Browser angezeigten Inhalten einer Webseite enthält HTML zusätzliche Angaben in Form von Metainformationen, die z. B. über die im Text verwendete Sprache oder den Autor Auskunft geben oder den Inhalt des Textes zusammenfassen. [Wikipedia]

Ein sehr einfaches Beispiel für eine mit HTML formatierte Seite ist (anzeigen):

<html>
<head>
  <title>HTML-Beispiel</title>
  <meta http-equiv="Content-Type" content="text/html; charset=utf-8">
</head>
<body>
  <h2>Dies ist eine Überschrift</h2>
  <p>Hier ist eine einfache Beispielseite und dies der erste Absatz.</p>
  <p>Dies ist ein <a href="http://www.ksi-cms.de">Link zur Seite www.cms-ksi.de</a>.</p>
</body>
</html>

Die Auszeichnungssprache wird von einem Standardisierungsgremium weiterentwickelt. Aktuell ist die HTML-Version 4.01 gebräuchlich. Der neue Standard, HTML5, befindet sich zwar noch in der Entwicklung, wird jedoch schon von vielen aktuellen Web-Browsern unterstützt und bietet bereits jetzt große Vorteile. Mit HTML5 werden viele Erweiterungen eingeführt, die die Funktionalität stark erweitern, wie Audio- und Video-Ausführung, dynamische Grafiken, lokale Datenspeicherung. Dadurch werden bisher benötigte Plugins, wie Adobe Flash, weitgehend überflüssig.

Siehe auch: 

Zur Zeit sind diesem Begriff noch keine Inhalte zugeordnet.