ksi
consulting

Drupal-Eigenschaften

Drupal ist ein führendes Content-Management-System, das eine sehr große Flexibilität und Erweiterungsfähigkeit zur Realisierung unterschiedlicher, auf Web-Technik basierender Anwendungen mitbringt und auch sehr individuelle, datenbankbasierte Systeme erlaubt.

Nach Installation des Kernsystems sind die wichtigsten Funktionen bereits verfügbar, die die Erstellung dynamischer Inhalte mit Navigation, Kommentarfunktion, nötigen Berechtigungen und das Adminstrationsmenü zur Pflege der Anwendung ermög­lichen. Die passende Funktionalität und den gewünschten Komfort für den jeweiligen Anwendungszweck entfaltet Drupal allerdings erst mit der Konfiguration des Kernsystems und gegebenenfalls zusätzlichen, reichlich verfügbaren Erweiterungen mit der gewünschten Funktionalität.

Mit entsprechender Erfahrung sind mit Drupal sowohl einfache Firmenpräsentationen als auch sehr anspruchsvolle komplexe Internet- oder Intranetlösungen kostengünstig realisierbar. Hier werden eine Reihe wesentlicher Eigenschaften des CMS Drupal vorgestellt.

 

Drupal ist ein modulares System

Modulares CMS Drupal

… zum Aufbau der unterschiedlichsten Systeme, wie

  • Communities
  • Firmenpräsentationen
  • Foto-Gallerien
  • News-Portale
  • E-Commerce-Plattformen / Online-Shops
  • Multimedia-Portale
  • Soziale Netzwerke / Web 2.0
  • Kollaborative Umgebungen, u.a. mit Blogs, Foren, Wikis
  • Support-Systeme mit Trouble-Ticketing
  • Geographische Informations-Systeme (GIS)
  • Intranets

    und – ohne Systembruch –
     
  • jegliche Kombination daraus.

Wer sich für Drupal entscheidet, setzt auf ein System, das so flexibel ist, dass es nahezu alle denkbaren Anforderungen erfüllen kann, auch zukünftige. Dagegen wäre beim Einsatz anderer CMS schneller der kostentreibende Einsatz und die Integration mehrerer Systeme erforderlich oder bei geplanten Erweiterungen gar eine Neurealisierung mit einem Systemwechsel.

Die Flexibilität, Integrationsfähigkeit, sowie die vorhandenen Standardlösungen und die vielfach nachgewiesene Eignung für große Anwendungen machen Drupal gerade auch für umfassende Unternehmenslösungen (heute gern als Enterprise-Systeme bezeichnet) zur ersten Wahl.

Besondere Eigenschaften

Im Vergleich zu anderen Content-Management-Systemen gefällt an Drupal besonders:

Die große Flexibilität

Erweiterbare Definitionen beliebiger Inhalte und deren Strukturierung ermöglichen es, sehr unterschiedliche Anwendungen, von der Firmenpräsentation bis zum gänzlich individuellen Informationssystem, zu erstellen.

Starke Eignung für Community-Seiten

Durch das ausgefeilte Rechtesystem und die vielfältigen Funktionen zur Kommunikation der Nutzer untereinander eignet sich Drupal hervorragend für Seiten mit sozialer Interaktion (Web 2.0). Die Gartner Inc., weltweit wichtigste Marktforschungs-Gesellschaft für Informationstechnik, hat Drupal, neben nur wenigen weiteren Informationssystemen, in seinem Magischen Quadrat für soziale Software (Social Software) als visionär eingestuft.

Eine besondere Stärke sind dabei die besonders anpassungsfähigen Modelliermöglichkeiten für Benutzergruppen, Berechtigungen und zugeordnete Inhalte.

Über die eigene Funktionalität hinaus, bringt Drupal hervorragende Möglichkeiten zu einer nahtlosen Integration aller gängigen sozialen Netzwerk-Dienste, wie Facebook, Flickr, Twitter, YouTube mit.

Mächtiges CMS-Framework

Das Framework schafft untereinander kompatible Module und ermöglicht flexible, individuelle Erweiterungen. Daten, Geschäftslogik und Präsentationsebene sind sauber voneinander getrennt. Individuelle Erweiterungen fügen sich nahtlos in das Gesamtsystem ein.

Mehrsprachigkeit

Drupal ermöglicht es, alle Inhalte und Administrationsmenüs mehrsprachig bereitzustellen. Dabei bleiben Struktur und Verknüpfungen erhalten, unterschiedliche automatische Zuordnungen von Webadressen (URLs) zu Sprachen sind möglich – anders als bei anderen Systemen, bei denen Inhalte kopiert und praktisch die gesamte Struktur mehrfach gepflegt werden muss.

Hohe Sicherheit

Drupal erreicht eine anerkannt hohe Sicherheit. So ist Drupal beispielsweise als Plattform für Websites für Regierung und Verwaltung in den USA zugelassen. Unter anderem wurde der Webauftritt des Weißen Hauses www.whitehouse.gov mit Drupal realisiert.

Skalierbarkeit

Drupal bietet reichlich Konfigurationsmöglichkeiten und ermöglicht selbst für sehr große Websites kurze Antwortzeiten. Dies ist mit realisierten Websites mit mehr als einer Million Seiten und 20.000 Anfragen pro Sekunde belegt.

Starke Entwickler-Gemeinde

Drupal wird von einer einzigartig aktiven und großen Entwickler-Gemeinde getragen, die ihresgleichen sucht. Dadurch ist Drupal besonders innovativ und leistungsfähig, was neue Lösungen und die Unterstützung von Standards angeht. Drupal ist freie Software, ohne jegliche Beschränkung in der Nutzung. Es gibt keine Kosten für Kauf-, Nutzung oder Pflege.